Kohlenstaub

Als junge Frauen noch Fräuleins und das Fernsehen noch schwarz-weiß war.....  

  • Ein stimmungsvoller Kriminalroman aus dem Ruhrgebiet der 1960er Jahre
  • Eine Pastorin auf Verbrecherjagd: der erste Fall für Martha Gerlach
  • Eine Ermittlerin mit Serienpotenzial: der neue Band der Retro-Ruhrgebiet-Krimis

Emons-Verlag, April 2012

http://www.emons-verlag.de/programm/kohlenstaub

Dortmund in den sechziger Jahren: Die junge Pastorin Martha Gerlach findet die Leiche eines Kollegen - ausgerechnet am Ostersonntag. Todesursache: Kohlenmonoxidvergiftung. Doch warum ist der Pastor tot, während seine Mutter in derselben Wohnung noch lebt? Und was hatte der eingefleischte Junggeselle mit der misshandelten Ehefrau zu tun,, die bei der Pastorin zur Untermiete wohnt? Unterstützt vom rasenden Reporter Luschinski, von Trinkhallen-Trudi und der Diakonisse Schwester Käthe begibt sich Martha Gerlach auf Spurensuche. Dabei wird sie mit alten Geheimnissen ebenso konfrontiert wie mit den Geistern der eigenen Vergangenheit.

Ein Hinweis: Da das Versandkaufhaus "Amazon" wegen Ausbeutung und bedenklicher Praktiken derzeit erheblich in der Kritik steht und ich diese Praxis nicht unterstützen will, verzichte ich auf einen Link. Sie erhalten das Buch im Buchhandel.


www.emons-verlag.de